Probionic – Ein verdauungsförderndes Mittel

Gerne möchte ich Ihnen dieses Produkt empfehlen, welches die Darmflora wieder aufbaut und intakt hält, sowie zur Aufrechterhaltung einer ordentlichen gesunden Verdauung beiträgt.
Zudem hilft es dem Körper einen gesunden Cholesterinspiegel sowie einen normalen Blutzucker zu halten. Als Nebeneffekt wird Fett verbrannt für eine effektive Gewichtsabnahme.
Sollten Sie ein unruhigen Darm haben, z.b. nach Antibiotika-Einnahme. So befinden sich vier spezifische Kulturen an Probiotika in ProBionic, welche zu unterschiedlichen Zwecken dienen. Lactobacillus acidophilus, das allgemein bekannteste Probiotikum, hat sich als förderlich für die Beruhigung des Darm und die Wiederherstellung nützlicher Bakterien erwiesen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Gerne beantworte ich Ihre Fragen,
bianca@bewusst-genussvoll.ch

Herzliche Grüsse
Bianca Krawietz
Ihre Ernährungsberatung in Uster

Es ist Bärlauchzeit

Wenn der Wald knoblauchig-würzig zu duften beginnt, ist er zum Kräutergarten geworden. Sein saftiges Grün überzieht grossflächige Stellen des Waldbodens und lädt mit seinem kräftigen Aroma zum Ernten ein. Dem zarten Kraut werden gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben – ideal, um im Frühling auf Trab zu kommen! Die Heilwirkung ist den zahlreichen in ihm enthaltenen, überwiegend schwefelartigen ätherischen Ölen zuzuschreiben, die sich positiv auf Verdauung, Atemwege, Leber, Galle, Darm und Magen auswirken. Zudem hat es eine effektive Heilwirkung bei Arteriosklerose, Bluthochdruck und Darmerkrankungen.
Lassen Sie sich vom leckeren Bärlauchpesto-Rezept inspirieren. En Guete!

Bärlauchpesto:
100g Bärlauch
80g Pinienkerne
60g geriebener Käse,z.B. Bergkäse oder Parmesan
1dl Rapsöl
2TL Zitronensaft
Salz & Pfeffer

Frühlingshafte Grüsse
Ihre Ernährungsberatung in Uster und Binz( Maur)

Bianca Krawietz

Fit und Munter in den Frühling

Bekanntlich wird von Aschermittwoch bis Ostersonntag gefastet. In welcher Form gefastet wird ist unterschiedlich und jedem selber überlassen, am Ende zählt der Verzicht von einzelnen Nahrungsmitteln und ein bewussteres Essen.
Es ist verblüffend wie anschliessend nach einer Fastenkur das Körpergefühl und der Geschmacksinn intensiver verspürt wird. Zu dem wird auch eine Gewichtsreduktion als Nebeneffekt vermerkt:-).
Dies durfte ich auch wieder erleben. Ich machte meine 30-tägige Darmreinigungs-/Stoffwechselkur. Und ich sage Ihnen es macht Spass dieses neues Körpergefühl zu verspüren. Ich bin fitter, agiler, weniger müde und meine Geschmacksnerven explodieren vor Hochgenuss.
Haben Sie auch Lust bekommen dies zu verspüren, so melden Sie sich bei mir und ich erzähle Ihnen mehr über das Thema Darmgesundheit.
So nebenbei….Haben Sie gewusst….
…dass 80% des Glückshormon Serotonin in der Darmschleimhaut produziert wird?
…dass der Darm 80% unsere Immunzellen zur Abwehr von Krankheiten bildet?
…dass der Darm selbst für die Hirnleistung von grosser Bedeutung ist?

Ich freue mich auf Sie.

Herzliche Grüsse
Bianca Krawietz
Ihre Ernährungsberatung in Uster und Binz( Maur)