Es ist Bärlauchzeit

Wenn der Wald knoblauchig-würzig zu duften beginnt, ist er zum Kräutergarten geworden. Sein saftiges Grün überzieht grossflächige Stellen des Waldbodens und lädt mit seinem kräftigen Aroma zum Ernten ein. Dem zarten Kraut werden gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben – ideal, um im Frühling auf Trab zu kommen! Die Heilwirkung ist den zahlreichen in ihm enthaltenen, überwiegend schwefelartigen ätherischen Ölen zuzuschreiben, die sich positiv auf Verdauung, Atemwege, Leber, Galle, Darm und Magen auswirken. Zudem hat es eine effektive Heilwirkung bei Arteriosklerose, Bluthochdruck und Darmerkrankungen.
Lassen Sie sich vom leckeren Bärlauchpesto-Rezept inspirieren. En Guete!

Bärlauchpesto:
100g Bärlauch
80g Pinienkerne
60g geriebener Käse,z.B. Bergkäse oder Parmesan
1dl Rapsöl
2TL Zitronensaft
Salz & Pfeffer

Frühlingshafte Grüsse
Ihre Ernährungsberatung in Uster und Binz( Maur)

Bianca Krawietz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.